Wie beeinflussen mich die Zinssätze?

Oliver Sachgau
July 13, 2021
 · 
4 Minuten
 · 
Vivid Invest

Hast du jemals die Nachrichten eingeschaltet, um eine Geschichte über die Änderung der Zinssätze durch die Banken zu hören? Es scheint wichtig für Finanzleute zu sein, aber ist es auch so für den Rest der Menschheit?

Tatsächlich beeinflussen die Zinssätze dein Leben in vielerlei Hinsicht, nicht nur direkt, sondern auch indirekt, wenn du ein/e Investor/In bist, oder auch nur als Verbraucher/In. Sie können einen Unterschied machen, wenn es um den Preis deiner Lebensmittel geht, wie sich dein Investment-Portfolio entwickelt und ob du dir ein Auto oder ein Haus leisten kannst. 

Lass uns also genau untersuchen, wie und warum die Zinssätze dich beeinflussen. 


Wie und warum werden Zinssätze festgelegt? 


Die Zinssätze werden von den Zentralbanken festgelegt. Anders als die Banken, die du kennst - die, bei denen du dein Geld einzahlst und abhebst - sind die Zentralbanken dafür verantwortlich, die Geldpolitik für ein Land oder eine Gruppe von Ländern zu bestimmen. In Europa haben wir die Europäische Zentralbank, die entscheidet, wie viele Euro entstehen und wie hoch der Zinssatz für die gesamte Europäische Union ist. 

Der Zinssatz, den eine Zentralbank festlegt, ist nicht derselbe wie der, den du vielleicht zahlst, wenn du einen Kredit aufnimmst - aber sie sind verwandt. Der Satz wird Leitzins genannt. In der Realität setzen die Zentralbanken mehr als einen Satz fest, aber für den Moment musst du nur wissen, dass die Zentralbanken die Sätze festlegen, auf die der Rest der Wirtschaft achtet. 

Diese Entscheidungen werden monatlich getroffen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass die Banken keine Änderung an den Zinssätzen vornehmen. Eine Änderung ist in der Regel ein großes Ereignis, und die Finanzmedien werden ausführlich darüber berichten. 

Warum tun die Banken das? Die kurze Antwort ist Inflation und Arbeitslosigkeit. Aber um das zu verstehen, schauen wir uns zuerst an, wie sich die Leitzinsen auf den Rest der Wirtschaft auswirken. 


Wie sich die Zinssätze auf alle auswirken 


Die von den Zentralbanken festgelegten Zinssätze entscheiden darüber, wie billig oder teuer es für Banken ist, Geld zu leihen und einzuzahlen. Und das wiederum entscheidet darüber, wie billig oder teuer es für Unternehmen ist, das Gleiche zu tun. Stell dir das so vor: Du leihst einem Freund 20 Euro und sagst ihm, dass du am Ende des Monats 21 Euro zurückhaben willst. Er leiht die 20 Euro an einen anderen Freund aus, sagt ihm aber, dass er 22 will, damit er dir die 21 zurückzahlen kann und immer noch einen Gewinn macht. Das geht die ganze Kette hinunter, wobei jeder Schritt etwas teurer für den Kreditnehmer wird. 

Auf diese Weise beeinflussen die von den Zentralbanken festgelegten Leitzinsen fast jeden anderen Zinssatz, der von Banken und Unternehmen angeboten wird. Zum Beispiel könnte eine Bank, die Hypotheken anbietet, einen Zinssatz von Prime (dem Leitzins der Zentralbank) + 0,5 Prozentpunkte anbieten. Alles, von Kreditkarten bis hin zu Bankkrediten, wird mit dem Leitzins der Zentralbank berechnet. 

Ein anderes Beispiel: Eine Bank könnte einem Unternehmen einen Kredit mit einem Zinssatz anbieten, der etwas höher als der Leitzins ist. Dieses Unternehmen kann das geliehene Geld verwenden, um mehr Ausrüstung zu kaufen oder mehr Mitarbeiter einzustellen. Je niedriger der Zinssatz ist, desto mehr Ausrüstung und Mitarbeiter kann es sich leisten. 

Und da kommen wir dazu, wie die Zentralbanken die Arbeitslosigkeit kontrollieren. Es stellt sich heraus, dass die Geldpolitik - die Entscheidungen der Zentralbanken - tatsächlich einen großen Einfluss auf die Einstellungsentscheidungen des privaten Sektors haben kann. Je mehr billiges Geld fließt, desto einfacher ist es, es auszugeben. 


Wie Zinssätze den Preis deiner Lebensmittel beeinflussen


Das ist aber nicht die einzige Art und Weise, wie die Zinssätze dich beeinflussen. Der andere ist die Inflation. Falls du das nicht kennst: Inflation bedeutet, wie schnell Dinge teurer werden. Der Preis eines Brotes, zum Beispiel, steigt jedes Jahr ein kleines bisschen an. Das mag nicht viel erscheinen, aber selbst eine Steigerung von 2 % über viele Jahre hinweg kann sich summieren. 

Das passiert, wenn die Menschen mehr ausgeben - je mehr sie ausgeben, desto teurer werden die Dinge. 

Du siehst vielleicht, wohin das führt. Die Zentralbanken können in diesen Prozess eingreifen, indem sie die Zinssätze erhöhen. Wenn es teurer wird, Geld zu leihen, geben die Menschen weniger aus, was die Inflation eindämmt. Wenn eine Zentralbank den Zinssatz erhöht, macht sie die Kreditaufnahme teurer. Wenn sie ihn senkt, macht sie die Kreditaufnahme einfacher, was die Ausgaben erhöht, was schließlich die Dinge, die du kaufst, teurer macht.

Zumindest ist das die grundlegende Theorie. In der Realität sind die Dinge ein bisschen komplexer, aber wenn du nicht gerade studierst, um ein Wirtschaftswissenschaftler zu werden, sollte diese Erklärung für den Moment ausreichen. 


Wie Zinssätze Aktien beeinflussen 


Es gibt einen letzten Ort, an dem die Zinsen einen Einfluss haben können: den Aktienmarkt. Du hast bereits einen der Gründe gesehen, warum ein höherer oder niedrigerer Zinssatz die Aktien eines Unternehmens beeinflussen kann: Er beeinflusst, wie billig das Unternehmen Geld leihen kann. 

Aber es gibt noch einen weiteren Grund, der mit der Inflation zu tun hat. Die Aktienkurse werden oft danach festgelegt, wie die Investoren glauben, dass ein Unternehmen in der Zukunft abschneiden wird. Aber der Gewinn, den ein Unternehmen in der Zukunft macht, ist weniger wert als heute, wegen der Inflation - man muss mehr Geld verdienen, um mit der Inflationsrate mithalten zu können. Je höher also die Inflation ist, desto weniger ist der zukünftige Gewinn eines Unternehmens wert.

Wenn also die Inflation steigt, sinkt der Wert der zukünftigen Gewinne eines Unternehmens und die Investoren könnten sich dazu entschließen, ihre Aktien zu verkaufen, die bis jetzt eine niedrigere Inflation eingepreist haben. Stattdessen könnten sie in Anleihen investieren, die unabhängig von der Inflation einen bestimmten Geldbetrag auszahlen. Das kann dazu führen, dass Aktien und sogar ganze Märkte fallen. 

Wir geraten jetzt wirklich in die Untiefen der Geldpolitik, also ist dies ein guter Ort, um aufzuhören. Mach dir keine Sorgen, wenn du das alles nicht verstanden hast - Zinssätze, Zentralbanken und Inflation sind unglaublich komplexe Themen und selbst Ökonomen streiten sich darüber, wie all diese Dinge zusammenhängen. Fürs Erste solltest du dich daran erinnern, dass die Zinssätze in deinem Leben nachhallen, und wenn du ein Investor bist, können sie einer der vielen Gründe sein, warum sich eine Aktie bewegt.

Inspired? Try this!
Open your free account now and start saving every day.
Inspiriert? Probiere es selber!
Öffne jetzt dein kostenloses Konto und fang an täglich zu sparen.
Ceci vous inspire-t-il? Faites un essai!
Ouvrez maintenant votre compte gratuit et commencez à épargner tous les jours.
¿Inspirado? ¡Prueba esto!
Abra su cuenta gratuita ahora y comience a ahorrar todos los días.
Ispirato? Prova questo!
Apri subito il tuo account gratuito e inizia a risparmiare ogni giorno.