Solltest du den Krypto-Dip kaufen?

Stephanie Luzon
August 3, 2021
 · 
5 Minuten
 · 
Vivid Invest

Das erste Mal, dass ich das Wort "Dip" gehört habe, war Ende Mai 2021. Bitcoin befand sich am Anfang eines Crashs, der am Ende Milliarden von Dollar vernichten würde. Mehrere Faktoren trugen zu dieser Situation bei: von Chinas Entscheidungen bis hin zu Tesla, die bekannt gaben, dass das Unternehmen keine Bitcoin-Zahlungen mehr akzeptieren würde. Ich hatte 1000 € in Bitcoin investiert, nur eine Woche bevor die Preise anfingen zu fallen. Da war ich also und sah zu, wie mein Geld viel zu schnell an Wert verlor. Während ich mich mit einem Freund unterhielt und ihm erklärte, dass ich vorhatte, alles zu verkaufen, sagte er einen Satz, der meine Aufmerksamkeit erregte: "Verkaufe niemals etwas während einer Kursdelle!". Seine Annahme mag für viele Leute ein bisschen zu extrem sein, aber ich bin auch ein Neuling in der Kryptowelt, also beschloss ich, nachzuforschen. Ich entdeckte, dass in den meisten Online-Quellen ständig der Ausdruck "buy the dip" verwendet wird. Aber was bedeutet das? Und was ist ein Dip? Lohnt es sich, den "Dip" zu kaufen? 


Was ist ein Dip? 


Wenn man über einen Vermögenswert, Krypto, Aktien oder irgendetwas anderes spricht, in das du investierst, verwenden die Leute das Wort Dip, um den Preisverfall des Vermögenswertes zu beschreiben. "Den Dip kaufen", auch wenn es ziemlich simpel und sogar dumm klingt, bedeutet zu kaufen, wenn der Preis sinkt oder niedrig ist. 

Wenn der Preis eines Vermögenswerts von einem höheren Niveau aus fällt, sehen einige Trader und Investoren dies als einen guten Zeitpunkt, um zu kaufen oder eine bestehende Position aufzustocken. Die Theorie der Preiswellen ist die Grundlage des Konzepts, Dips zu kaufen. Wenn du kein Experte bist, lass es mich dir schnell erklären. In den 1930er Jahren untersuchte ein pensionierter technischer Analyst namens Ralph Nelson Elliott 75 Jahre lang verschiedene Indizes auf dem Aktienmarkt. Diese massive Studie führte zu einer Theorie, die besagt, dass Aktienkursbewegungen vorhergesagt werden können, weil sie sich in sich wiederholenden Auf- und Abwärtsmustern bewegen, die Wellen genannt werden. Die Psychologie oder das Sentiment der Investoren erzeugt diese Wellen. 

Das Konzept, den Dip zu kaufen, basiert vollständig auf dieser Theorie. Einige Trader sagen, dass sie "die Dips kaufen", wenn ein Vermögenswert innerhalb eines langfristigen Aufwärtstrends fällt. Die Hoffnung ist, dass der Aufwärtstrend nach dem Rückgang wieder beginnt. Andere sagen es, wenn kein Aufwärtstrend stattfindet, aber sie glauben, dass ein Aufwärtstrend in der Zukunft auftreten könnte. In beiden Fällen kaufen sie, wenn der Kurs fällt, in der Hoffnung, von einem möglichen zukünftigen Kursanstieg zu profitieren.

Relativ einfach, oder? Nun, nicht ganz.

In der Praxis ist die Anwendung dieses Konzepts auf reale Investitionen nicht so einfach, wie es scheint. Das Hauptproblem besteht darin, den Unterschied zwischen einem momentanen Preisverfall und einer Warnflagge zu verstehen, die darauf hinweist, dass die Preise bald viel tiefer fallen werden. Speziell bei Kryptowährungen sind kleine wöchentliche Einbrüche und große Einbrüche alle paar Monate extrem häufig zu beobachten. Den Tiefpunkt dieser Einbrüche zu timen ist fast unmöglich. Deshalb ist die "Buy the dip" Strategie gefährlich. Eine riskante Wahl zur richtigen Zeit könnte dir ein Vermögen einbringen. Aber auch das Gegenteil könnte passieren.



Dinge, die du beachten solltest, bevor du den Dip kaufst


Du hast dir Kryptowährungen eine Weile angeschaut und darauf gewartet, dass sie erschwinglicher werden. Jetzt scheint es, dass ein Dip stattfindet, es ist der perfekte Zeitpunkt, um endlich zu investieren, richtig? Bevor du ernsthaft darüber nachdenkst, könnte es sich lohnen, ein paar Punkte im Hinterkopf zu behalten. 

Ist es der richtige Zeitpunkt für dich? Etwas zu kaufen, nur weil es gerade im Angebot ist, ist nie eine gute Idee, und das gleiche Prinzip gilt auch für Kryptowährungen. Der durchschnittliche Investor ist kaum in der Lage, zwischen einem vorübergehenden Preisverfall und einem Warnsignal zu unterscheiden, das darauf hindeutet, dass die Preise bald viel tiefer fallen werden. Überlege dir, ob du mit dem Risiko, das mit Krypto einhergeht, umgehen kannst. Ich werde niemals müde werden, dies zu betonen: Stelle sicher, dass du einen Notfallfonds und ein gut diversifiziertes Portfolio hast, bevor du überhaupt in Betracht ziehst, Krypto zu kaufen. Wenn du jeden freien Euro in Kryptowährungen steckst und die Preise weiter fallen, setzt du möglicherweise deine finanzielle Zukunft aufs Spiel. Denke an deine allgemeine Situation. Im Falle einer unerwarteten Ausgabe könntest du gezwungen sein, dein Krypto-Investment früher als geplant zu verkaufen, und wenn die Preise stark gefallen sind, könntest du am Ende viel Geld verlieren.

Sei klug bei der Auswahl deiner Krypto-Investition. Nicht alle Kryptowährungen sind gleich, und einige haben mehr Möglichkeiten, erfolgreich zu sein als andere. Wenn du Aktien kaufst, würdest du die Gewinnberichte und Zukunftspläne eines Unternehmens prüfen, richtig? Genauso solltest du das Projekt hinter einer Kryptowährung überprüfen, um festzustellen, ob es wahrscheinlich ist, dass es mit der Zeit wachsen wird. Überlege, ob die Währung bereits reale Anwendungen hat. Trendige Kryptowährungen könnten ihre Preise kurzfristig in die Höhe treiben, aber es ist weniger wahrscheinlich, dass sie langfristig wachsen. 

Verstehe, wie volatil Kryptowährungen sind. Wenn du den Dip kaufst, ist die allgemeine Annahme, dass die Preise irgendwann wieder steigen werden und dass du, wenn du jetzt kaufst, höhere Gewinne sehen wirst. Nun, wir sind ganz am Anfang der Krypto-Bewegung und niemand weiß, was passieren wird. Es ist immer noch unklar, ob sie langfristig überleben wird oder nicht und auch wenn viele Kryptowährungen es geschafft haben, sich nach früheren Abstürzen wieder zu erholen, gibt es keine Garantie, dass sie sich immer wieder erholen werden. Gehe also nicht von der Annahme aus, dass das, was in der Vergangenheit passiert ist, auch in der Zukunft passieren wird. 

Am Ende bedeutet "den Krypto-Dip zu kaufen", darauf zu wetten, dass dezentrale Finanzen die Zukunft sein werden. Mit den Informationen, die wir jetzt haben, fühlt es sich wie ein Lottospiel an. Es ist nicht für jeden etwas, und du solltest wirklich deine Hausaufgaben machen, bevor du Geld darin investierst und dich nicht vom Hype leiten lässt. Hey, du könntest auch einer der Glücklichen sein und ein Vermögen daraus machen; nur die Zeit wird es zeigen. Wie immer liegt die Entscheidung bei dir. 

Ein letzter Vorschlag: sei besser als ich und vermeide es, ein lebender Sponsor des Buy High, Sell Low Meme Trends zu werden. Es ist es nicht wert. 

Alle auf dieser Website enthaltenen Meinungen, Nachrichten, Recherchen, Analysen oder sonstigen Informationen werden als allgemeine Marktkommentare bereitgestellt und stellen keine Anlageberatung, Empfehlungen dar und sollten auch nicht als (unabhängiges) Investment Research angesehen werden. Der Autor oder die Autoren sind bei Vivid beschäftigt und können privat in ein oder mehrere in einem Artikel erwähnte Wertpapiere investiert sein. Die Vivid Invest GmbH bietet als gebundener Vertreter der CM-Equity AG die Vermittlung von Transaktionen zum Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten an, mit Ausnahme derjenigen im Bereich der von der Vivid Money GmbH vermittelten Devisen.

Inspired? Try this!
Open your free account now and start saving every day.
Inspiriert? Probiere es selber!
Öffne jetzt dein kostenloses Konto und fang an täglich zu sparen.
Ceci vous inspire-t-il? Faites un essai!
Ouvrez maintenant votre compte gratuit et commencez à épargner tous les jours.
¿Inspirado? ¡Prueba esto!
Abra su cuenta gratuita ahora y comience a ahorrar todos los días.
Ispirato? Prova questo!
Apri subito il tuo account gratuito e inizia a risparmiare ogni giorno.