Was sind Analystenbewertungen und wie interpretiere ich sie?

Oliver Sachgau
June 7, 2021
 · 
4 Minuten
 · 
Vivid Invest

Wie wählst du aus, in welche Aktien du investierst? Schaust du dir den Kurschart eines Unternehmens an? Versuchst du, die zukünftigen Bedürfnisse der Menschen vorherzusagen (z.B. in Hörgerätefirmen zu investieren, weil du denkst, dass wir alle durch unsere laute Musik einen Hörschaden bekommen werden)? 

Es gibt viele Wege, wie Menschen Investitionsentscheidungen treffen, und selbst professionelle Investoren verlassen sich bei ihren Entscheidungen oft auf ihr Bauchgefühl. Aber es gibt ein Werkzeug, auf das sich die meisten erfahrenen Investoren verlassen: Analystenbewertungen.

Sie sind nicht schwer zu verstehen, aber sie enthalten mehr Informationen als du denkst. Ein/e erfahrene/r Investor/in weiß, wie er/sie die Analystenbewertungen beurteilen kann und, was noch wichtiger ist, wann er/sie sie ignorieren sollte. 

Lass uns dir beibringen, dasselbe zu tun. 


Analystenbewertungen: die Grundlagen

Wenn Analysten eine Aktie untersuchen, nehmen sie alle öffentlichen Daten auf, die das Unternehmen veröffentlicht, plus alle Informationen, die sie aus den Gesprächen mit den Führungskräften in den Earnings Calls (im Grunde wie eine Pressekonferenz nach den Quartalsergebnissen, aber für Analysten) herauslesen können. Wenn ein Manager sagt, dass er für das nächste Quartal ein "moderates" Wachstum erwartet, weiß ein erfahrener Analyst, dass das normalerweise zwischen 2 und 4 % für dieses spezielle Unternehmen bedeutet - und setzt alles in ein Modell. Am Ende kommen sie mit einer Schätzung heraus, wo der Aktienkurs stehen sollte. Das ist das Kursziel, ein sehr wichtiger Teil der Analystenbewertung. 

Von dort aus entscheiden sie, ob sich die Aktie besser, schlechter oder im Einklang mit dem breiteren Markt entwickeln wird. Wenn sie denken, dass sie sich besser entwickeln wird, geben sie ihr eine Kaufempfehlung. Wenn sie schlechter abschneidet, geben sie ihr ein Verkaufsrating. Wenn es ungefähr gleich läuft, bekommt es ein Hold-Rating. Dies ist ihre Empfehlung an die Investoren, die ihre Analysen lesen: Kaufe die Aktien mit einer Kaufbewertung, verkaufe die Aktien mit einer Verkaufsbewertung. Wenn eine Aktie ein "Hold"-Rating hat, empfehlen sie, dass du an dem, was du hast, festhalten sollst, aber nicht mehr kaufen und auch nicht verkaufen sollst, was du hältst.

Werfen wir einen Blick auf ein aktuelles Rating in der Vivid App, für Zoom Video Communications. Dies ist nur ein Beispiel - die Informationen hier sind wahrscheinlich schon veraltet, wenn du sie liest.




Was du hier siehst, ist eine Verschmelzung von mehreren Analystenbewertungen. Anstatt die Empfehlung eines einzelnen Analysten zu nehmen, sammeln wir die Empfehlungen von vielen und bilden den Durchschnitt daraus. Dies ist in der Finanzindustrie sehr üblich - die Idee ist, dass ein Analyst falsch liegen kann, aber es ist weit weniger wahrscheinlich, dass alle falsch liegen. 

Die Balken zeigen dir, wie viel Prozent der Analysten welche Aktion empfohlen haben. Im Fall von Zoom hatte genau die Hälfte der Analysten ein "Hold"-Rating, während 46% ein "Buy"- oder "Strong Buy"-Rating hatten (einige Analysten haben starke "Buy"-Ratings für Aktien, die sie für besonders vielversprechend halten, aber das ist keine allgemeine Sache). 

Unten kannst du das durchschnittliche Kursziel und den aktuellen Kurs sehen. Für Zoom denken die meisten Analysten, dass die Aktie 416 wert ist - viel höher als die 332, die sie zu diesem Zeitpunkt wert war. 

Bedeutet das also, dass der Kurs 416 erreichen wird? Nicht ganz. 


Können Analysten falsch liegen?


Das mag überraschen, aber Finanzanalysten machen immer wieder falsche Vorhersagen. Es gibt Tools, die einzelne Analysten und ihre Vorhersagen verfolgen und berechnen, welche Art von Rendite du bekommen hättest, wenn du ihrem Rat gefolgt wärst. Die Ergebnisse tendieren dazu, quer durch die Bank zu gehen, selbst bei Analysten mit jahrzehntelanger Erfahrung. Obwohl einige spektakuläre Ergebnisse haben können, können andere wild scheitern. 

Das ist einer der Gründe, warum Investoren es bevorzugen, auf Durchschnittswerte zu schauen - es ist weniger wahrscheinlich, dass alle Analysten bei einer Aktie falsch liegen als ein einzelner Analyst. Aber das bedeutet nicht, dass es unmöglich ist. 

Eine weitere Sache, die man im Hinterkopf behalten sollte - Analysten neigen dazu, ihre Kursziele auf aktuelle Informationen zu stützen. Das heißt, dass sie nicht in die Zukunft sehen können. Die Welt kann sich schnell ändern, und die Aktienkurse ändern sich noch schneller. Kurz vor der Coronavirus-Pandemie hat kein Analyst wirklich eine globale Gesundheitskatastrophe in seine Modelle einkalkuliert. Ein Unternehmen wie Zoom war nicht einmal auf ihrem Radar. Erst als die Pandemie ausbrach, begannen sie ihre Modelle anzupassen.

Dennoch, wenn du ein Unternehmen nicht genau verfolgt hast, können die Analystenberichte dir den Grossteil der Arbeit abnehmen: Du kannst dich darauf verlassen, dass die Analysten die Zahlen gesehen haben, wissen, wie es dem Unternehmen geht und eine vernünftige Einschätzung haben, wohin es geht. Ob du glaubst, dass sie Recht haben werden, hängt wie immer von dir ab. 



Jegliche Meinungen, Nachrichten, Recherchen, Analysen oder andere Informationen, die auf dieser Webseite enthalten sind, werden als allgemeiner Marktkommentar zur Verfügung gestellt und stellen weder eine Anlageberatung, noch eine Empfehlung dar, noch sollten sie als (unabhängiges) Investment Research angesehen werden. Der Autor oder die Autoren sind bei Vivid angestellt und können privat in einem oder mehreren der in einem Artikel erwähnten Wertpapiere investiert sein. Die Vivid Invest GmbH bietet als gebundener Vermittler der CM-Equity AG die Vermittlung von Geschäften zum Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten an, mit Ausnahme der von der Vivid Money GmbH vermittelten Geschäfte im Bereich Devisen.


Inspired? Try this!
Open your free account now and start saving every day.
Inspiriert? Probiere es selber!
Öffne jetzt dein kostenloses Konto und fang an täglich zu sparen.
Ceci vous inspire-t-il? Faites un essai!
Ouvrez maintenant votre compte gratuit et commencez à épargner tous les jours.
¿Inspirado? ¡Prueba esto!
Abra su cuenta gratuita ahora y comience a ahorrar todos los días.
Ispirato? Prova questo!
Apri subito il tuo account gratuito e inizia a risparmiare ogni giorno.